gk_3bgr
1-1-0501_2-0501_3-1001_4-0501_5-0501_6-0501_7-050
1-1li3-1a-1003-1b-050ballhaus1_c1_d3-1e-050gk1_f3-1g-050weinh1-1lizurückvorwolzzurückvor1-1re

unten01pfeil_luftunten02     das_cdpfeil-leerpfeil-Lpfeil-leerpfeil-leer  
snova-cd Christian Wolz
AzA-DOMANA / H / ERTUM
(wir leben und sterben)
kip 8003, CD, Spielzeit 52.13, EAN 4025083800329
im Vertrieb von NRW Vertrieb, Wismar

PHRASE I / ZYCONIA - B - the beginning • 01. de mondy 8.02 / 02. hiyat (1995) 5.05 / 03. AzA-DOMANA/H/ERTUM (1995) 3.19 // PHRASE II / CO DORATES • 04. PARTE - eine Todesanzeige (1995) 2.50 / 05. la hysteria (1994) 3.52 / 06. Marhadesha (1992) 3.55 // PHRASE III / M A R S • 07. NEOLOGISMON III (1992) 8.40 / 08. XIMONIUM et VARTUM (1994) 2.27 // PHRASE IV / ägide - aggression • 09. ägide - aggression II (1995) 4.45 // PHRASE V / ZYCONIA - E - the end • 10. balghan (work on fields 1995) 3.24 / 11. akinom 5.28

Komposition, Improvisation & Performance, Stimme • Musik • Voice-Samples • Instrumente: Geige & Keyboards • Text & Phantasy-language: Christian Wolz //Produktion, Aufnahmen & Mix: 1992 •1993 • 1994 • 1995 • 1998 - Beat-Studio Berlin, diabolmusic, alchemy recordings berlin

Photographien • Design & Art-Direction: Christian Wolz // Ton: Aufnahme & Mix - Eva Istok • Gerhard Blum • Warner Poland - Mastering: Andreas Torkler
das_cdpfeil_luftdas_cd pfeil_luft
achmed
Über die CD...
AzA-DOMANA/H/ERTUM - der zweite Teil einer als Trilogie angelegten musikalischen und stimmlichen Auseinandersetzung über den menschlichen Lebenszyklus mit dem Titel »helexium i-an diVoNDo mestrum - der mensch ist licht und finsternis«.
Das erste Werk »El Castata - Die Geburt« ist 1992 als CD erschienen.Die wesentlichen Pole mittelalterlicher und außereuropäischer Musikkulturen hat Christian Wolz mit neuen Formen des Gesangs und der Sprache kombiniert.
Heraus kommt ein Assoziationsraum, in dem Kommunikation als tiefe und ursprüngliche Vermittlungsebene entsteht, in dem sich eine neuartige Struktur avantgardistischer Kunst entwickelt.Trennung, Verbindung, erneute Auflösung der Einzelelemente sind ihre Grundlage, die Kraft und Spannung wächst aus der Wechselwirkung avantgardistischer Vokaltechniken und herkömmlicher Musikstile, aus der Symbiose von Komposition und Improvisation mit Bruch und Übergang.
unten01pfeil_luftoben01   pfeil_luft  
Das sagen andere...
Nach der »Schmerzarie«, die er auf eigenem Label veröffentlichte und als geniale One Man Performance in Berlin aufführte, hat Christian Wolz nun den zweiten Teil seiner Trilogie »Der Mensch ist Licht und Finsternis«, veröffentlicht. Das sehr umfangreiche Gesamtwerk des Ausnahmeperfomers verursacht entweder Kopfschütteln oder stumme Faszination. Lediglich mit Diamanda Galas wird Christian Wolz immer wieder verglichen. Und wahrlich singt, klagt, schreit und weint Christian Wolz mit ähnlichen Stimmtechniken. Jedoch ist der Vokalkünstler und Photograph aus Berlin ein Sänger ohne Worte. Seine Laute entstammen einer eigenen Phantasiesprache. Sie sollen keine abstrakten Begriffe vermitteln, sondern Gefühle transportieren, das Unsagbare ausdrücken. Mehr zu diesem avantgardistischen Kunstwerk zu sagen, würde den Rahmen einer Rezi sprengen. / / Tranceform, Thomas Manegold
.
  klare... Ein weiteres bemerkenswertes Label ist kip Records, im nordrhein-westfälischen Dinslaken angesiedelt. Bemerkenswert vor allem auch deshalb, weil auf kip Records der zweite Teil der musikalischen Trilogie des Multimedia-Künstlers Christian Wolz mit dem kryptischen Titel »AzA-DOMANA/H/ERTUM« erschienen ist. In seiner Trilogie beschäftigt sich Wolz mit dem menschlichen Lebenszyklus, wobei er mit Hilfe von Samples und der digitalen Verfremdung seiner Stimme mythische, oftmals im positiven Sinne pathetische Klangräume vorstellt, mit denen er im Fall von »AzA-DOMANA/H/ERTUM« die Vergänglichkeit des Lebens auf kunstvolle Art und Weise zu thematisieren versteht. Mit Jazz und improvisierter Musik hat dies zwar nichts zu tun, doch wer sich auf Wolz´eindringlich vorgetragene Musikperformance einlässt, dem garantiert selbst die digitale CD ein unvergessenes Hör-Erlebnis. // Jazzthing.  
oben01pfeil_luftoben2   pfeil_luft  

Schlagzeilenkaa_ticker_03
kip_logo
pfeil_luft
pfeil_luft
kip_logo
gk_liniegk_linie
e-Post: <info_AT_kip-media.de>
Hinweis Spam-Schutz: Bitte ersetzen Sie _AT_ durch das übliche Zeichen @.
Adresse OHNE Klammern

gk_linie

© 1998 - 2014 kip-media


Letzte Änderung: 15.03.2014oben1pfeil_luftoben2