gk_3bgr
1-1-0501_2-0501_3-1001_4-0501_5-0501_6-0501_7-050
1-1li3-1a-1003-1a-1003-1b-050ballhaus1_d3-1e-050gk1_f3-1g-050weinh1-1lizurückvor3c1zurückvor1-1re

das_cdpfeil_luftdas_cd     infoknopfpfeil2-l2pfeil1-l2pfeil1-r2pfeil2-r2  
bh_601602 WDR Spezial, zu
Lügen ist menschlich Best.nr. kip 6009, im NRW Vertrieb, Wismar

Musik Titel 1: »Du bist nicht« / Moderationstext: Die Gruppe Ballhaus nuevo mit einem Wutlied auf die Indifferenz. Ballhaus ist ein Ensemble um den in Köln lebenden Sänger, Dichter und Musiker Adrian Ils. Sein Hauptinstrument ist das Akkordeon, aber daneben spielt er auch Keyboard, Gitarre, Geige und einige andere Instrumente. Adrian Ils ist Initiator der Gruppe, der Texter und Komponist. Ballhaus nuevo heißt »Das Neue Ballhaus«. Das alte Ballhaus existiert nicht mehr, aber das Konzept ist geblieben und wurde weiterentwickelt: das Konzept der vieldeutigen Mischung aus Kabarett und Poesie, 20er-Jahre-Chanson und Volksmusik, Brecht-Weill-Nachfolge, Moritat und höherer Blödsinn, Schmerz und Ironie.

Musik Titel 2: »Liebe tut weh« / Moderationstext: Der Schmerz des Tango, vermählt mit einer unbekümmert sich drehenden Jahrmarktsorgel - Bei Ballhaus nuevo wird die Realität in ihrer schillernden Vieldeutigkeit beschworen. Gefühl und Verstand, unterschiedliche Emotionen und Sichtweisen werden lustvoll miteinander verquirlt zu einer eigenständigen, unheimlich-vertrauten Melange.

Musik Titel 3: »Die Welt ist schön« / Moderationstext: Hier erklang der böse Spaß am Untergang, der bizarre Zynismus eines an der Welt Verzweifelnden in Gestalt eines Blödmannes, der die Augen vor der Realität verschließt. «Die Welt ist schön Tralala«. Dieses satirische Lied folgt auf der CD einem Song, der die Wirkungen eines Sprengstoff-Attentats beschreibt; geschehen im Okt. 94 in Colombo. Adrian Ils hat die gespenstische Szenerie auf einem Zeitungsbild intensiv betrachtet:

das_cdpfeil_luftdas_cd pfeil_luft
  Musik Titel 4: »Colombo-Attentat« / Moderationstext: Der Alptraum von einem Sprengstoff-Attentat. Hier bedarf es keiner Kunstgriffe mehr, um die Realität in die Groteske zu verzerren. Grauenerregend hat die Welt sich selbst entstellt. Das ist einer der wenigen Songs, in denen Ballhaus nuevo erschrocken innehalten. Keine Brechung durch Ironie, kein Flirt mit dem Schaurig-Makabren - hier herrscht Todernst. Der Tod wird vielfach in den Liedern beschworen: Tod, Untergang, Vergänglichkeit erscheinen aus verschiedenen Blickwinkeln, auch aus parodistischen. Nach alter sensationslüsterner Moritaten-Manier der Bänkelsänger beschreibt Ballhaus nuevo einen gräßlichen Liebesmord: Prager Blutwurst.

Musik Titel 5: »Prager Blutwurst« / Moderationstext: Ein wüster Liebesmord, eine absurd-komische Moritat, eine Parodie auf den Bänkelsang mit der Sängerin Verena Guido.

Musik Titel 6: »Der Panther« / Moderationstext: -

Musik Titel 7: »Fernweh« / Moderationstext: Melancholie und Depression in zwei Sichtweisen: zuletzt kabarettistisch dargestellt im Fernweh eines Schafs und davor die ernstgemeinte Vertonung des Gedichts von Reiner Maria Rilke »Der Panther«. Die Gruppe Ballhaus nuevo befindet sich mit der Sängerin Verena Guido wieder einmal zwischen Ernst und Poesie. »Ballhaus«, der Gruppenname, stammt von zwei Vorbildern: von Brecht und Weill. Auf ihren Song »Bills Ballhaus in Bilbao« geht der Name der Gruppe um Adrian Ils zurück. In diesem Geiste die Definition von Ballhaus nuevo: »Wenn morgens um drei (Text siehe CD).«

das_cdpfeil_luftdas_cd   pfeil_luft  
    Musik Titel 8: »Als ich ihr am Morgen« / Moderationstext: -

Musik Titel 9: »Wenn Bambus blüht« / Moderationstext: Nicht nur gelungene Kabarett-Songs, Chansons und Bänkellieder, surreale Poesie und Satire, auch schöne Instrumentals sind auf der CD von Ballhaus nuevo zu finden.

Sie heißt »Lügen ist menschlich« und ist bei kip records erschienen und mit einem ausdrucksvollen, an den Expressionismus anknüpfenden Coverbild von Karin Stumpf versehen.
Die 16 Titel, die in einen sinnstiftenden Programmablauf gebracht wurden, bieten eine faszinierende Reise durch die schillernde Welt menschlicher Bizarrerien und Leidenschaften, des schwarzen Humors, der Melancholie und des Nonsens. Der Expressionismus der 20er Jahre, Jazz, Tango, Tradition, Kurt Weills kunstvolle Trivialmischungen - sie alle werden von Adrian Ils in Ballhaus nuevo zu einer eigenständigen, atmosphärisch dichten Musik zusammengeführt.

Musik Titel 10: »Der Frühling liegt auf der Lauer« / Moderationstext: -

Musik Titel 11: »Bessarabia« / Moderationstext: Rhythmisch nuancenreich arrangiert und reif für die Bühne - Musik von Ballhaus nuevo.«
 
oben1pfeil_luftoben2   pfeil_luft  

Schlagzeilenkaa_ticker_03
kip_logo
pfeil_luft
pfeil_luft
kip_logo
gk_liniegk_linie
e-Post: <info_AT_kip-media.de>
Hinweis Spam-Schutz: Bitte ersetzen Sie _AT_ durch das übliche Zeichen @.
Adresse OHNE Klammern

gk_linie

© 1998 - 2014 kip-media


Letzte Änderung: 15.03.2014oben1pfeil_luftoben2