gk_3bgr
1-1-0501_2-0501_3-1001_4-0501_5-0501_6-0501_7-050
1-1li3-1a-1003-1a-1003-1b-050ballhaus1_d3-1e-050gk1_f3-1g-050weinh1-1lizurückvor3c1zurückvor1-1re

das_cdpfeil_luftdas_cd     infotipppfeil2-l2pfeil1-l2pfeil1-r2pfeil-leer  
cd6016 Ballhaus nuevo
Schade, schade
Best.nr. kip 6016, EAN 4025083601629, im NRW Vertrieb, Wismar

1. Katzenfisch 3.29 / 2. Geben Sie acht 3.40 / 3. Die Kuh des Troubadour 3.33 / 4. Wie schändlich du gehandelt hast 3.03 / 5. Alles neu 5.04 / 6. Je ne t´aime plus 3.58 / 7. Sonnenuntergang 2.01 / 8. Nachtgespenst 2.49 / 9. Ich leg mein Ohr auf das Wasser 3.00 / 10. Schade, schade 4.38 / 11. Revolution in Deutschland 4.21 / 12. Nikolaus 3.17 / 13. Das gestrandete Schiff 2.57 / 14. Ich bin so und bleib so 3.13 / 15. Zwei Fragezeichen 3.21 // Spielzeit 53.48
das_cdpfeil_luftdas_cd pfeil_luft
  Über die CD...
Musik aus Deutschland, Musik vom Rhein, Musik vom Weltdorf: Poppig, skurril, poetisch, exotisch, raffiniert und: schlicht guuhht!

BALLHAUS nuevo aus Köln stellen ihr neues Programm und die neue CD vor. Hervorgegangen aus der Gruppe BALLHAUS, bleibt auch die Formation nuevo ihrem Ruf als experimentierfreudige Multi-Instrumentalisten-Band treu und bietet auf der neuesten Einspielung auf hohem Niveau stehende, sehr eigenständige Musik mit originellen, poetischen Texten, die schon auf renommierten Musikfestivals in Deutschland, Frankreich, in Polen und Belgien sowie bei zahlreichen Rundfunkmitschnitten präsentiert wurde. Die unter BALLHAUS produzierte CD »Die neuen Fernen« wurde mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet, für die letzte CD »Lügen ist menschlich« erhielt BALLHAUS nuevo den Förderpreis Liederbestenliste des SWR.
Wie dem auch sei: Ballhaus nuevo geht nicht auf Nummer Sicher, sondern bleibt kauzig und voller Überraschungen, ist ein Unikat und Paradiesvogel im deutschsprachigen Raum - BALLHAUS nuevo präsentiert:

Exotische deutsche Musik mit skurril-poetischen Texten!
das_cdpfeil_luftdas_cd   pfeil_luft  
    und die Meinung der Kritik ist

Heine und Kreisler im Ballhaus
Von TANJA MARCOTTE / Lübecker Nachrichten
Mal sind die Stimmen ganz klar, mal rau. Mal gleichen die Lieder einem Chanson, mal einem Kinderlied, mal hört es sich an wie Kabarett. Die Gruppe Ballhaus nuevo zeigt sich auf ihrer CD "Schade, schade" ebenso vielseitig wie eigenwillig - mit klugen Texten und starken Stimmen.
Verena Guido und Adrian Ils singen sehr überzeugend, sei es nun das Zwiegespräch ,je ne t´aime plus, va t'en", oder das melancholische "Nachtgespenst". Ballhaus nuevo arbeiten mit vielen Metaphern in ihren Texten, die die Lieder spielerisch mit Themen wie Liebeskummer umgehen lassen.
Bei fast allen Songs (die meisten aus eigener Feder) steht am Ende eine Pointe. Zum Beispiel bei Georg Kreislers "Geben sie acht": Hier sterben alle Menschen, von deren Tod die Sängerin träumt. Sie benutzt dies als Drohung, bis sie befürchtet von ihrem eigenen Tod zu träumen. Bei dem Song "Wie schändlich du gehandelt hast" vertont Verena Guido ein Gedicht von Heinrich Heine verträumt und ein wenig geheimnisvoll.
Ballhaus nuevo: "Schade, schade", kip records/NRW Vertrieb


BALLHAUS nuevo aus Köln
und ihre neue CD "Schade., Schade"


Moderne Großstadtchansons -- gibt's so was in Deutschland im Jahr 2000? Aber ja, und die Gruppe BALLHAUS nuevo ist eine ihrer hervorragendsten Vertreter. Wer ihre bisher erschienenen CD's "Die neuen Fernen", "Lagen ist menschlich" und ihre neueste CD "Schade, Schade" kennt oder sie einmal live erlebt hat, wird sich wundern, daß diese Band nicht schon mehr Aufsehen erregt hat.
Ungeheuer vielseitig im musikalischen Ausdruck beeindruckt BALLHAUS nuevo vor allem auch durch die hohe Qualität seiner Texte. Skurril, witzig, zärtlich und oft auch ziemlich böse reflektieren diese musikalischen Gedichte das Dilemma sensibler Zeitgenossen, die sich - angesichts des als Normalität verkleideten, allgemein grassierenden Wahnsinns - nicht entscheiden können, ob sie lachen oder weinen sollen.
Trotzdem kommt das Ganze erstaunlich leicht füßig daher, wie auch ihre aktuelle CD "Schade, Schade" beweist, die locker den Bogen spannt von knarziger Kauzigkeit, die an Tom Waits erinnert, Über gutgelaunte "imaginäre Folklore" bis zu unüberhörbaen Anklängen an Kurt Weill. Ihre musikalische wie literarische Raffinesse hat dabei durchaus Pop-Appeal.
Die Tatsache, daß sich die Leute von BALLHAUS einen Dreck um Mode scheren macht sie zwar zu Außenseitern des Musikbetriebes, andererseits ist es aber gerade das, was die Gruppe so spannend und im besten Sinne modern macht.
Moderne deutsche Großstadtchansons also von BALLHAUS nuevo auf ihrer brandneuen CD ,.Schade, Schade": anhören, staunen, weitersagen.
Süddeutsche Zeitung
 
oben1pfeil_luftoben2   pfeil_luft  

Schlagzeilenkaa_ticker_03
kip_logo
pfeil_luft
pfeil_luft
kip_logo
gk_liniegk_linie
e-Post: <info_AT_kip-media.de>
Hinweis Spam-Schutz: Bitte ersetzen Sie _AT_ durch das übliche Zeichen @.
Adresse OHNE Klammern

gk_linie

© 1998 - 2014 kip-media


Letzte Änderung: 15.03.2014oben1pfeil_luftoben2