gk_3bgr
1-1-0501_2-0501_3-1001_4-0501_5-0501_6-0501_7-050
1-1li3-1a-1003-1a-1003-1g-050weinh1_d3-1e-050gk1_f3-1g-050weinh1-1lizurückvor3c1zurückvor1-1re

das_cdpfeil_luftdas_cd     infotipppfeil2-l2pfeil1-l2pfeil1-r2pfeil2-r2  
cd6002 Blaue Stunden
Best.nr. kip 6023, im NRW Vertrieb, Wismar

1. Ich muss bald sterben (Weinhöppel) 3:05 2. Chanson der alten Liebenden (Brel -Schneyder / Brel) 4:12 3. Meine Freundin (Scheib / Weinhöppel ) 5:24 4. Fremde Stadt (Graf / Weinhöppel) 2:20 5. Mann wie ein Schrank (Fenner / Weinhöppel) 2:29 6. Weib, Weib muaßt hoamgeh (Altes Volkslied / Arr. Weinhöppel-Armann) 2:53 7. vanitas (Weinhöppel) 1:27 8. Ballade von den drei Landstreichern (Villon-Hermann / Hermann) 2:36 9. Mit der Zeit (Schlötelburg / Weinhöppel) 3:56 10. Reiselied (Weinhöppel) 2:13 11. Alloa wia a Stoa (Dylan-Ambros / Dylan) 4:24 12. August der Schäfer (Degenhardt) 4:30 13. Bin mager nun (Biermann) 3:28 14. Kleines Glück (Weinhöppel) 3:25 // Spielzeit 58.01

das_cdpfeil_luftdas_cd pfeil_luft
  Über die CD...

Leise Lieder zwischen Tag und Nacht…
Obwohl sie schon lange von Musik geprägte Kleinkunstprogramme darbietet, gab es doch erst einen kurzen Ausflug in die Welt der Tonträger. Nach einigen Jahren der Abstinenz folgt nun ihr zweites Album.»Blaue Stunden« der Titel des Werkes, ist die Musik nicht die Umsetzung eines Bühnenprogrammes, sondern eine Aufbereitung der neuen und alten Gedanken, Fragen und Sehnsüchte, die in den dämmerigen Stunden zwischen Licht und Finsternis, in den stillen Stunden nach der Geschäftigkeit des Tages wirken.

Dieses Thema setzt sie in ihren Liedern um, besingt die Liebe, die Eifersucht und die Wut, schildert Ängste und Phantasien, kurz : der Reigen spannt sich über die Offenbarungen des Halbschattens und der Dunkelheit der Nacht. Unprätentiös werden poetische Geschichten erzählt, gesungen, sensible Stimmungsbilder in Töne und Klänge umgesetzt.

Keine Lieder, die Welt und Menschen verbessern oder Systeme verändern wollen, sind hier zu hören. Die Chansons bieten musikalische Belletristik, feinsinnige Töne und Texte in einer Zeit des groben Keils - nicht mehr, nicht weniger.
das_cdpfeil_luftdas_cd   pfeil_luft  
       
oben1pfeil_luftoben2   pfeil_luft  

Schlagzeilenkaa_ticker_03
kip_logo
pfeil_luft
pfeil_luft
kip_logo
gk_liniegk_linie
e-Post: <info_AT_kip-media.de>
Hinweis Spam-Schutz: Bitte ersetzen Sie _AT_ durch das übliche Zeichen @.
Adresse OHNE Klammern

gk_linie

© 1998 - 2014 kip-media


Letzte Änderung: 15.03.2014oben1pfeil_luftoben2